Wirbelsäulenchirurg Dr. Michael Lehner in Linz – Barricaid-Prothese zur Verhinderung von Bandscheibenvorfall-Rezidiven

Barricaid-Verfahren

Moderne Operationsverfahren

Als einziger Arzt in ganz Oberösterreich biete ich ein neuartiges Operationsverfahren an, das bei Patienten mit erhöhtem Risiko eines Bandscheibenvorfall-Rezidivs und/oder Bandscheibenvorfallkollapses zur Anwendung kommt und helfen kann, die Notwendigkeit einer aggressiven Diskektomie (Entfernung der Bandscheibe) zu vermeiden. Dies wiederum senkt das Risiko für einen Bandscheibenkollaps, das mit einer radikalen Diskektomie einhergeht.

Wie funktioniert das Barricaid-Verfahren?

Anulusdefekt

Ist der Anulusdefekt – also der Riss des Faserrings der Bandscheibe – groß (ca. 4-6 x 6-12 mm), steigt damit auch das Risiko für ein Rezidiv des Bandscheibenvorfalls. Mit dem Barricaid-Implantant kann ein großer Anulusdefekt sicher verschlossen werden – somit ist eine weitestmögliche Erhaltung der Bandscheibe bei geringer Wahrscheinlichkeit eines Rezidivs bei Risikopatienten möglich. Nähere Informationen über die Operationstechnik erhalten Sie unter: http://www.barricaid.de/de/

Haben Sie Fragen zum diesem neuartigen Operationsverfahren?
Gerne kläre ich Sie über die Chancen und Risiken auf!

Operationstechnik Animation

Kontaktieren Sie uns

Haben Sie Fragen zum diesem neuartigen Operationsverfahren? Gerne kläre ich Sie über die Chancen und Risiken auf!

Dr. Michael Lehner – Ihr Spezialist für die Therapie von Bandscheibenvorfällen in Linz